Logo Vauban

Infos aus Freiburgs Modellstadtteil Vauban zum nachhaltigen Leben



Zur Diskussion gestellt


Hochwasser am Dorfbach
Ein kräftiger Regenschauer und es dauert nicht lange, dann tritt der Dorfbach an der Unterführung Innsbrucker Straße über die Ufer. Das Garten- und Tiefbauamt Freiburg hat schon Routine im Absperren der Wege unter der Brücke. Mit dem Bau des neuen Regenwasser-Rückhaltebeckens in Merzhausen sollten überschwemmungen am Dorfbach in Vauban eigentlich der Vergangenheit angehören. Doch das Wasser hält sich nicht an die Planung.

Wasserdurchfluß ist zu gering
Die Ursache der überschwemmung in der Unterführung ist in einer Fehlplanung des Gefälles und des Gewässer-Querschnitts zu suchen. Schon mit dem bloßen Auge erkennbar ist im Bereich der Brücke eine Verringerung des Gefälles des Bachbettes auszumachen. Wenn viel Wasser gezwungen wird, langsamer zu fließen, dann nimmt eben das Volumen des Gewässers zu. Die Situation wird verschärft, indem der Querschnitt des Bachbettes am betreffenden Ort mit wenig Tiefgang ausgelegt ist. Die Lösung ist recht einfach: Mit einem kleinen Schaufelbagger könnte in einem Arbeitsgang die Sohle des Dorfbachs vertieft und das Gefälle verstärkt werden. Die künstliche Staustufe an der Brücke wäre mit wenig Aufwand beseitigt.

Was sich einfach anhört, muß für die Bürokratie aber eine allerschwerste Aufgabe sein. Einfacher zu organisieren scheint die Aufstellung von Absperrungen zu sein.

Web-Design: naturConcept  |  Freiburg im Breisgau – Vauban | Alle Rechte bei eRich Lutz
Alle Angaben bei 'Vauban im Bild' ohne Gewähr, Irrtümer vorbehalten, keine Haftung für Folgeschäden durch Übernahme evtl. fehlerhafter Daten
Valid XHTML 1.0 Strict  CSS ist valide!